Permanentmagnetische Filterautomaten

Permanentmagnetische Kühlmittel - Filterautomaten werden für die automatische Filtrierung und Reinigung von FE-Partikeln aus verschmutzten Kühlmitteln (Emulsionen, wässrige Lösungen sowie Schneid- und Schleifölen) eingesetzt, welche an Bearbeitungsmaschinen anfallen. 

Das zu reinigende Kühlmittel muss beruhigt (laminar) über die gesamte Breite des Vorfluters fließen, da auf diese Weise ein hoher Filterwirkungsgrad erzielt wird. Das Kühlmittel passiert die Magnetwalze in radialer Richtung. Die FE-Partikel und die an den ferromagnetischen Teilen anhaftenden Partikel werden von der rotierenden Walze angezogen und ausgetragen. Das verstellbare Abstreifblech wird schräg an die Walze angesetzt und erlaubt der mitgenommenen Flüssigkeit zurückzulaufen, während die Partikel von der Walze abgenommen werden und in den Sammelbehälter fallen. Unsere kompakten, platzsparenden Anlagen garantieren eine extrem hohe Funktionsdauer bei weitgehender Wartungsfreiheit.

Die Reinigung des Kühlmittels bringt folgende Vorteile:

  • Verbesserung der Werkstückoberfläche und Maßgenauigkeit
  • Längere Standzeiten von Werkzeugen und Schleifscheiben
  • Geringere Ausschußquoten
  • Erneuerung von Kühlschmierstoffen wird seltener
  • Hauterkrankungen werden vermieden
  • Leitungen verstopfen nicht mehr
  • der Pumpenverschleiß wird minimiert

Die permanentmagnetisch Filterautomaten der Baureihe bestehen aus:

  • einem stabilen und robusten Gehäuse aus Edelstahl
  • einem Vorfluter mit einstellbarem Schwallblech
  • einer Magnetwalze mit leistungsstarken Permanentmagneten
  • einem einstellbaren Spaltverengungsblech zur Regulierung der Durchflussleistung und des Filtrationsergebnisses
  • einem verstellbaren, verschleißfesten Abstreifblech
  • einem wartungsfreien Schneckengetriebemotor
  • abweichend von unseren Standardanlagen sind Zubehör und Sonderkonstruktionen lieferbar.