Rutschförderer / Späneförderer

Unsere permanentmagnetischen Rutschförderer sind besonders geeignet für den Transport kontinuierlich  anfallender Fe – Späne an Bearbeitungsmaschinen sowie den Transport von Fe- Press-, Stanz- und Fertigteilen an Umformpressen und Stanzen.

Funktionsprinzip

Die im flüssigkeitsdichten Korpus umlaufenden Magnetsysteme werden zwischen zwei parallel angeordneten Ketten unter einem Rutschblech (antimagnetisch) aufgehangen. Sie üben eine anziehende Kraft auf darüber liegende Teile aus. Werden die Magnetsysteme bewegt, so folgen die Teile dieser Bewegung bis zur definierten Abwurfstelle.

Varianten

NSM Rutschförderer sind in vier verschieden Baugrößen erhältlich und können in der Nennbreite sowie der Anordnung von geraden und ansteigend verlaufenden Fördersegmenten auf Ihre Aufgabenstellung zugeschnitten werden.

Über die Art und Anzahl der eingebauten Magnetsysteme lassen sich die Leistungsparameter der Förderer variieren. Ferner sind die Einheiten über diverse Zubehörkomponenten wie z.B. Trichteraufbauten;  Flüssigkeitszwangsführungen, Kühlmittelbehälter; Filterwalzen, Entmagnetisierspulen u.v.m.  erweiterbar. 

Vorteile

  • ausgereiftes und bewährtes System, dadurch langlebige, robuste Konstruktion => Wirtschaftlichkeit
  • Höchstmaß an Sicherheit, da keine beweglichen Teile im Außenbereich
  • wartungs- und verschleißarm, u.a. durch automatische Kettenspannstation Dauerkettenschmierung im Ölbad
  • Transportgut und sämtliche Bewegungs- und Antriebselemente sind durch das Rutschblech klar getrennt; geschlossenes System mit innen umlaufenden Magnetsystemen

Einsatzgebiete 

  • an Pressen und Stanzen
  • an Werkzeugmaschinen
  • in Härtebädern
  • z.T. einsetzbar zum Heißguttransport